1. Wullersdorfer Judo-Turnier

Die Judoka vom Stützpunkt Dopschstraße wurden durch den Obmann von JKB Hollabrunn zum 1. Wullersdorfer Judo-Turnier eingeladen. Dieses fand am Samstag (24.06.) in der NMS Wullersdorf statt. Eröffnet wurde das Turnier von Bürgermeister Richard Hogel und dem Vereinsobamnn Janez Erat. Es kamen insgesamt 50 Teilnehmer aus 4 Vereinen und 3 Nationen. JKB Wullersdorf/Hollabrunn (NÖ), Znojmo (CZE), Ratiboras (RUS) und Yawara-michi Austria (W).

Die Gruppe von der Dopschstraße konnte 11 Starter aufstellen, die sehr brav gekämpft haben und den starken Tschechen und Russen die Stirne boten. So kann sich auch das Ergebnis sehen lassen. Hier die erreichten Platzierungen im Detail:

1. Plätze holten:
Julian Haller (-28 kg), Jakob Pasching (-40 kg), Markus Markarian (-44 kg) und Florian Binder (+100 kg).

2. Plätze holten:
Andre Haller (-28 kg), Lion Piel (-36 kg), Jonas Pasching (-38 kg), Niclas Piel (-50 kg) und Markus Kovacs (-70 kg).

Ein 3. Platz ging an Marcel Nussgragber (-48 kg) und den 4. Platz belegte Leon Bruckner (-30 kg)

Das Foto zeigt die Trainerin Maria Haller mit ihren erfolgreichen Schützlingen wir gratulieren recht herzlich!

Schreibe einen Kommentar

SITZ: 1010 Wien, Stephansplatz 6/5/552 | ZVR: 990130366 | DVR: 3006156 | admin
0 0 0 0