5 Podestplätze beim Kucera-Cup

Mit 10 Startern in der Altersklasse U12 waren wir am Sonntagvormittag (21.01.) in Wien Favoriten beim Kurt-Kucera-Cup vertreten. Insgesamt kamen 170 Mädchen und Burschen aus 29 Vereinen und 4 Bundesländern in die Kurt-Kucera-Halle. Außerdem nahm noch ein Verein aus Ungarn daran teil. Unsere Schützlinge schlugen sich wacker und holten fünf Podestplätze.

Bei den Mädchen U12 in der Klasse bis 32 kg startete Luise Kriegsich. Sie konnte alle drei Kämpfe für sich entscheiden und holte sich mit zwei Waza-ari und einem Ippon verdienst die Goldmedaille.

Für Jennifer Okeke (-44 kg), Jakob Pasching (-42 kg) und dessen Bruder Jonas Pasching (-38 kg) gab es jeweils Silber.

Jennifer gewann ihren ersten Kampf mit Ippon, musste sich aber dann der späteren Goldmedaillengewinnerin geschlagen geben. Jakob konnte drei seiner vier Kämpfe gewinnen, davon zwei mit Ippon. Jonas konnte seinen ersten Kampf gewinnen und unterlag im Finale leider dem Judoka aus Ungarn.

Vivian Okeke (-48 kg) unterlag zwar in ihren Kämpfen, zeigte aber vollen Einsatz und konnte sich zum Schluss doch noch auf Rang 3 platzieren.

Und das sind die weiteren Plätze unserer Kids:
Rang 5 gab es für Simon Hell (-27 kg) und Michael Plyushchansky (-34 kg). Rang 7 belegten Christopher Kühberger (-38 kg) und James Novak (-34 kg). Tobias Hell (-30 kg) belegte Rang 9.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar