Schülerliga 2018/19 – 2. Runde

Die 2. Runde der heurigen Schülerligasaison fand am Freitag den 30. November 2018 statt. Austragungsort war dieses mal die Polytechnische Schule in Baden, Gastgeber die Sporthaie Baden!


Unsere Gegner in der zweiten Runde waren Wat Alt Erlaa und die Bezirksnachbarn der Sportunion Döbling. So wie unsere Gegner konnten wir leider wieder  nicht alle Gewichtsklassen besetzen.

Einige Teammitglieder erklärten sich, wie schon in der ersten Runde bereit, in mehreren Gewichtsklassen anzutreten bzw. gab Tobias Hell – er spielt seit Sommer 2018 erfolgreich im Fussballnachwuchs der Vienna und die Trainingszeiten überschneiden sich mit den Trainingszeiten unseres Vereins  – ein kurzes Comeback um sprang in einer Gewichtsklasse ein.

Das Team umfasste neben Kapitän Christopher Kühberger, Martin Verbic, Michael Plyushchansky sowie die Brüder Tobias und Simon Hell.  Von den insgesamt 20 Begegnungen wurden in Summe 18 (leider einige auch kampflos) gewonnen. Martin steuerte 1 Sieg bei, Tobias merkte man gar nicht an dass er 6 Monate kein Judogi trug und gewann beide Kämpfe souverän. Sein Bruder Simon feierte 4 sichere Siege, unser Kapitän Christopher war in 5 von seinen 6 Kämpfen erfolgreich und unser Fahnenträger Michael  gewann alle seine 6 Kämpfe vorzeitig und kührte sich verdient mit 6 Siegen zum Kämpfer des Tages!

Dieses Ergebnis klingt deutlicher als es tatsächlich war. Die Kämpfe waren zum Teil sehr ausgeglichen und Kleinigkeiten haben diesesmal den Ausgang zu unseren Gunsten entschieden. Mit insgesamt 180 Punkten konnten wir uns zusammen Judo NG den Tagessieg teilen.

Zur Halbzeit des Grunddurchganges haben wir uns auf den 2. Platz nach vor gekämpft mit nur einem Sieg Rückstand auf den Tabellenführer Judo NG.

Die Liga macht nun im Dezember Pause; weiter geht es Ende Jänner 2019 wenn die Sportunion Döbling Gastgeber sein wird. Das bisherige Abschneiden übertrifft die Erwartungen um ein Vielfaches. Es gibt zu hoffen, dass unsere Wettkämpfer das Selbstvertrauen zum nächsten Wettkampf den Adventmeisterschaften des LV Wien nächste Woche mitnehmen und die ausgezeichneten Leistungen bestätigen. 

Schreibe einen Kommentar