Kontakt:

Adventmeisterschaft

Julian Haller erobert bei den U12 (-42kg) die Bronzemedaille.

Das zweite Turnier an diesem Wochenende war die Adventmeisterschaft des JLV-Wien am Sonntag (8.12.). Von den genannten 8 genannten Judoka unseres Vereines gingen dann leider nur zwei – die Brüder Andre und Julian Haller – an den Start. Insgesamt gab es 212 Starter aus 22 Vereinen und drei Nationen (AUT, HUN, POL).

Andre erwischte in der Klasse bis 38 kg die stärkere Gruppe. Seinen ersten Kampf gegen Kamil Karcz (Same Judo Warschau) verlor er klar mit Ippon. Im Kampf um Bronze standen zunächst die Chancen gegen Paul Vogt (Galaxy Tigers) sehr gut. Doch dann erzielte sein Gegner einen Waza-ari und konnte ihn anschließend festhalten. Somit leider nur Platz 5 für Andre.

Etwas besser lief es für Julian in der Klasse bis 42 kg. Nach einem Freilos unterlag er zwar Renars Kazanovs (Ratiborets), konnte aber seinen Bronzekampf gegen Ahmed Zelemkhanov (Dinamo Union Wien) klar gewinnen. Damit Bronze für Julian.

Der Einsatz unserer Judo-Kids stimmt. Bedenkt man, dass beide schon am Vortag beim Waldviertelcup – einem ebenfalls sehr starken Turnier – angetreten sind, kann man nur mit diesen Leistungen zufrieden sein.

Alle Ergebnisse von der Adventmeisterschaft findet ihr hier.

You cannot copy this content!
Du kannst diesen Inhalt nicht kopieren!