You cannot copy this content!
Du kannst diesen Inhalt nicht kopieren!

Kontakt:

Königlicher Besuch im Judocamp

(v.l.n.r.) Olympiateilnehmer Ryan Reser, Paralympic Silbermedaillengewinner Myles Porter, Prinz Harry und Betsy Schnell

(v.l.n.r.) Olympiateilnehmer Ryan Reser, Paralympic Silbermedaillengewinner Myles Porter, Prinz Harry und Betsy Schnell

Während seiner Amerikatour besuchte Prinz Harry von Wales am Mittwoch (15.05.) auch das US Olympic Training Center in Colorado Springs, um die Militärspiele 2013 zu unterstützen. An diesen Spielen, die eine paralympische multi-Sport Veranstaltung für verwundete Soldaten sind, nehmen auch sechs Mannschaften der britischen Streitkräfte teil. Auch, wenn Judo heuer nicht bei diesen Spielen ausgetragen wird, ließ es sich das US Team nicht nehmen, für Prinz Harry eine Demonstration ihres Könnens zu geben.

Quelle/Foto: IJF

Erste Frau erhält 10. Dan

Keiko Fukuda erhält 10. Dan

Keiko Fukuda erhält 10. Dan

Wie Medien weltweit berichten erhielt die „Übermutter“ des Judo Keiko Fukuda am 28. Juli 2011 als erste Frau die höchste Würde, die es in dieser Sportart gibt, den 10. Dan verliehen.

Keiko Fukuda wurde am 12. April 1913 in Tokyo geboren. Ihr Großvater war niemand geringerer als Hachinosuke Fukuda, einer der ersten Lehrer von Prof. Jigoro Kano, dem Begürnder des modernen Judo. Sie selbst war später eine direkte Schülerin von Prof. Kano.
Weiterlesen

Funktionäre legen die Latte für Tani hoch

TOKYO — Nachdem sie am 11. Juli erfolgreich einen Sitz bei den Parlamentswahlen gewonnen hat, steht die zweifache Olympiasiegerin Ryoko Tani vor einem harten Kampf, um ihren Status im Welt-Judo wieder zuerlangen.

Kazuo Yoshimura von der All Japanischen Judo Föderation forderte am Samstag Tani auf, als Voraussetzung, damit sie für die Olympischen Spiele 2012 in London in Betracht gezogen wird, den nationalen Kodokan-Cup nach Gewichtsklassen im November zu gewinnen.
Weiterlesen