Vorstand bestätigt

Vorstand bestätigt

Am Mittwoch (14.02.) fand vor dem Training unsere Hauptversammlung statt. Wichtigste Punkte waren die Entlastung des Kassiers und die Wahl eines neuen Vorstandes. Gemäß unseren Statuten wird der Vorstand für vier Jahre mehr »

Podestplätze auch bei LMS U12

Podestplätze auch bei LMS U12

Sechs unserer Kämpfer beim Kurt-Kucera-Cup, starteten am Sonntag (21.01.) dann gleich auch bei den Wiener Meisterschaften U12. Und auch hier gab es zur Freude unserer Betreuer Maria Haller und Alexander Polt Bakk. mehr »

5 Podestplätze beim Kucera-Cup

5 Podestplätze beim Kucera-Cup

Mit 10 Startern in der Altersklasse U12 waren wir am Sonntagvormittag (21.01.) in Wien Favoriten beim Kurt-Kucera-Cup vertreten. Insgesamt kamen 170 Mädchen und Burschen aus 29 Vereinen und 4 Bundesländern in die mehr »

Zweimal Platz 7 bei LMS U16

Zweimal Platz 7 bei LMS U16

Am Samstag (20.01.) wurden in der Kurt-Kucera-Halle in Wien Favoriten die diesejährigen Landesmeisterschaften U16 ausgetragen. Aus unserem Verein gingen Markus Markarian, Laurin Pfundner (beide bis 50 kg) und Kilian Lehner (bis 60 mehr »

Keine Weihnachtsgeschenke bei der Adventmeisterschaft

Keine Weihnachtsgeschenke bei der Adventmeisterschaft

Heute fand in der Kurt-Kucera-Halle in Wien Favoriten die Adventmeisterschaft des JLV-Wien statt. 202 Mädchen und Burschen aus 33 Vereinen und aus 4 Bundesländern nutzten das letzte Turnier des Jahres, um nochmals mehr »

 

Wertvolle Erfahrungen

Nachdem Emil und Anna Schwarzinger heuer nicht nur die Gewichts- sondern auch die Altersklasse wechselten, starteten sie am Sonntag in ihren neuen Kategorien auch bei den Landesmeisterschaften U16 und U18 in der Kurt-Kucera-Halle. Beide mussten feststellen, dass es in der höheren Altersklasse doch etwas rauher zugeht und sammelten dabei wertvolle Erfahrungen.

4. Dan für Kurt Molik

Offiziell verliehen wurde Kurt Molik der 4. Dan bereits bei der Sitzung des Österreichischen Dan Kollegiums am 1. März 2013. Doch Gelegenheit, ihm das Diplom zu überreichen und damit seine Graduierung amtlich zu machen, bot sich erst bei der letzten Trainingseinheit am 8. Mai.

Mannschaftsbewerb

Am heutigen letzten Tag der Judo-Europameisterschaften in Budapest stand der Mannschaftsbewerb auf dem Programm. Erstmals beiteiligte sich auch der ÖJV mit jeweils einer Mannschaft bei den Freuen und Männer an diesem Bewerb.

Die Frauen belegten dabei den ausgezeichneten fünften Rang. In der Vorrunde unterlagen die Österreicherinnen den Russinnen mit einem kanppen 3:2. Gegen die Gastgeberinnen siegten sie dann mit dem gleichen kanppen Ergebnis. Im Kampf um Bronze traf das ÖJV-Team dann auf Deutschland. Hier mussten sie sich mit einem eindeutigen 5:0 geschlagen geben.

Schlechter lief es bei den Männern, die gleich in der ersten Runde gegen die Ukraine mit 5:0 unterlagen und damit ausschieden. Alle Ergebnisse findet ihr auf der Seite der EJU

Bronze für Graf

Am zweiten Tag der Judo-Europameisterschaften in Budapest gab es abermals einen Podestplatz für das ÖJV-Team. Die vierfache Junioren-Europameisterin Bernadette Graf (JZ Innsbrunk) holte in der Klasse bis 70 kg am Freitag die Bronzemedaille. Die Wienerin Hilde Drexler belegte in der Klasse bis 63 kg Rang 5.

Filzmoser holt Silber

Die zweifache Europameisterin von 2008 und 2001 Sabrina Filzmoser holte am ersten Wettkampftag bei den Europameisterschaften in Budapest mit dem zweiten Platz in der Klasse bis 57 kg der Frauen nicht nur den Vize-Europameistertitel, sondern auch ihre zehnte Medaille bei internationalen Großereignissen. Bei den Männern verfehlte der ebenfalls zweifache Europameister (2004 und 2008) Ludwig Paischer verfehlte mit einem 5. Platz in der Klasse bis 60 kg der Männer nur knapp einen Podestplatz.

SITZ: 1010 Wien, Stephansplatz 6/5/552 | ZVR: 990130366 | DVR: 3006156 | admin