Kontakt:

3 Podestplätze beim Ellinger-Felsinger-Turnier

Silber für Mansur Israilow und Jakob Paschin, Julian Haller errang Platz 5.

Am vergangenen Sonntag (16.6.) ging das bereits traditionelle Ellinger-Felsinger-Turnier über die Bühne. Insgesamt kamen 204 Mädchen und Burschen aus 2 Nationen (AUT, CZE), 3 Bundesländern (NÖ, ST, W) und 21 Vereinen in die Kurt-Kucera-Halle. Wir waren mit 7 Starter (U10 – U14) vertreten. Drei davon eroberten einen Podestplatz.

Bronze für Larissa Salibiy, hier mit Trainer und Betrauer Alex Polt.

Bei den Mädchen belegte Larissa Saliby in der Klasse U10/-32 kg bei ihrem ersten Start auf Verbandesebene gleich den 3. Platz und holte sich damit zur Freude ihres Trainers Alex Polt die Bronzemedaille.

Bei den Burschen gab es zweimal Silber durch Mansur Israilow (U14/-60 kg) und Jakob Pasching (U14/-50 kg). Rang 4 gab es jeweils für Mansur Taisumow (U12/-27 kg) und Julian Haller (U12/-38 kg).

Philip Kukula (U10/-30 kg), der ebenfalls zum ersten Mal antrat, belegt Rang 5 und Christopher Kühberger (U14/-46 kg) Rang 7.

Somit konnten alle Betreuer (Alex Polt, Maria Haller, Kurt Molik, Erwin Schön) mit dem Einsatz und dem Erfolg unserer Teilnehmer zufrieden sein. Alle Ergebnisse des Turnieres findet ihr hier.

Das Ellinger-Felsinger-Turnier bildet traditionell den Abschluss der Saison. Am Sonntag jedoch findet in Hollabrunn wieder der Weinviertel-Cup statt. Auch bei diesem Turnier werden einige unserer Schützlinge wieder am Start sein.