Kontakt:

International Vienna Open 2019

An diesem Wochenende (28./29.09.) fand wieder das international Vienna Open in der Kurt Kucera-Halle in Wien Favoriten statt. Leider hatten wir am Samstag (28.09.) keine Starter und am Sonntag (29.09.) gab es nur einen Kampfwilligen. In der allgemeinen Klasse startete Amer Ahmic (-100 kg).

Man muss dazu sagen, dass es der zweite Wettkampf für Amer war und der erste auf Landesebene. Außerdem gab es eine unmenschliche Wartezeit bis zu seinem ersten Einsatz. Das Eintreffen bzw. die Abwaage war laut Ausschreibung für 11:30 Uhr angesetzt. Amer erschien pünktlich in der Halle und erledigte die Abwaage unverzüglich.

Doch sein erster Kampf fand erst um 16:15 Uhr statt. Trainer und Betreuer Erwin Schön wird diesen Mißstand bei der nächsten Vorstandssitzung zum Thema machen und Verbesserungen einfordern. Als zweiter Betreuer war auch Kurt Molik in der Halle anwesend. Beide bereits seit 09:00 Uhr, da nicht sicher war, ob auch Vormittags ein Starter des Vereines antritt.

Doch nun zu Amer: in seiner Klasse gab es 5 Kämpfer, davon fiel einer wegen Verletzung aus. Er musste also drei Kämpfe absolvieren. Es waren durchwegs erfahrenere Gegner, davon zwei Schwarzgurtträger (Amer ist Orangegurt). Amer versuchte das im Training Gelernte auch im Wettkampf umzusetzen und hatte sogar teilweise Erfolg. Zumindest machte er es seinen Gegner nicht leicht. Doch leider verlor er alle seine Kämpfe und belegte zum Schluss den undankbaren 4. Platz.

Wir lassen uns aber nicht entmutigen und werden bei der Wiener Meisterschaft abermals versuchen, ein besseres Ergebniss zu erreichen. Alle Ergebnisse des IVO 2019 vom Sonntag findet ihr hier.