Kategorienarchiv: Allgemein

Wir trauern um Adolf Wlasak

Mit großer Trauer und tiefer Betroffenheit erfuhren wir, dass unser Ehrenobmann Adolf Wlasak am 5. August 2014 verstorben ist. Ohne ihn wäre unsere Verein nicht denkbar. Sein Tod reißt in unsere Gemeinschaft eine tiefe Lücke. Unsere spezielle Anteilnahme gilt seiner Familie, insbesonders seiner Gattin Eva, die bis zum Schluss bei ihm war. Seine feierliche Beisetzung findet am Montag, dem 18. August 2014 um 11:00 Uhr am Wiener Zentralfriedhof, Halle 3 (Tor 3) statt.

Japan ehrt Massaki Ueda

Auszeichnung für Masaaki Ueda

Auszeichnung für Masaaki Ueda

Wie die japanische Botschaft in Österreich mitteilt, wurde der Nachwuchstrainer des ÖJV und verantwortliche Trainer der Südstadt, Massaki Ueda, am 24. Juli 2014 für seine langjährige Tätigkeit und Verdienste um den Judosport in Österreich vom japanischen Außenminister geehrt.

Judo-Chef gegen Olympiavorschlag

IJF_500x500-150x150.jpg" alt="IJF_500x500" width="150" height="150" class="alignleft size-thumbnail wp-image-1304" srcset="http://yawara-michi.at/vereintest/wp/wp-content/uploads/2014/05/IJF_500x500-150x150.jpg 150w, http://yawara-michi.at/vereintest/wp/wp-content/uploads/2014/05/IJF_500x500-300x297.jpg 300w, http://yawara-michi.at/vereintest/wp/wp-content/uploads/2014/05/IJF_500x500.jpg 504w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" />LAUSANNE/Schweiz (2. Apr. 2014) – Der Chef des Judo-Weltverbandes hat sich gegen den Vorschlag des neuen Chefs des internationalen Radsports ausgesprochen, die Kampfkünste könnten zu den Olympischen Winterspielen verschoben werden.

Gebührenerhöhung

ÖJV

Am Samstag, 29. März 2014, fand im Hotel Bosei in Wien Favoriten die diesjährige Generalversammlung des ÖJV statt. Neben den Berichten des Präsidenten und der Funktionäre, standen dieses Mal auch einige wichtige Anträge zur Abstimmung.

Neuer Vereinsvorstand

Nachdem sich der Gesundheitszustand unseres langjährigen Obmanns Adolf Wlasak in den letzten zwei Jahren dramatisch verschlechtert hat, bestand für unseren Verein die Gefahr, handlungs- und geschäftsunfähig zu werden. Aus diesem Grunde wurde für dem 15. Februar eine außerordentliche Generalversammlung einberufen, in deren Rahmen ein neuer Vorstand zu wählen war. Im Vorfeld wurde dies natürlich mit unserem bisherigen Obman besprochen. Er war mit der Vorgehensweise ausdrücklich einverstanden. Mit dieser Änderung wird ein neuer Abschnitt in unserer Vereinsgeschichte eingeläutet.

SITZ: 1010 Wien, Stephansplatz 6/5/552 | ZVR: 990130366 | DVR: 3006156 | admin