Sensei

Wir trauern um Adolf Wlasak

Mit großer Trauer und tiefer Betroffenheit erfuhren wir, dass unser Ehrenobmann Adolf Wlasak am 5. August 2014 verstorben ist. Ohne ihn wäre unsere Verein nicht denkbar. Sein Tod reißt in unsere Gemeinschaft eine tiefe Lücke. Unsere spezielle Anteilnahme gilt seiner Familie, insbesonders seiner Gattin Eva, die bis zum Schluss bei ihm war. Seine feierliche Beisetzung findet am Montag, dem 18. August 2014 um 11:00 Uhr am Wiener Zentralfriedhof, Halle 3 (Tor 3) statt.
weiterlesen

Sensei

Judo-Chef gegen Olympiavorschlag

LAUSANNE/Schweiz (2. Apr. 2014) – Der Chef des Judo-Weltverbandes hat sich gegen den Vorschlag des neuen Chefs des internationalen Radsports ausgesprochen, die Kampfkünste könnten zu den Olympischen Winterspielen verschoben werden.

Der Präsident der Internationalen Radsport Union Brian Cookson sagte vergangene Woche gegenüber der biritschen Presseagentur, dass der Radsport, Judo, Badminton und andere Hallesportarten zu den Winterspielen verschoben werden könnten, um von den überfüllten Sommerspielen den Druck zu nehmen.

weiterlesen
Sensei

Neuer Vereinsvorstand

Nachdem sich der Gesundheitszustand unseres langjährigen Obmanns Adolf Wlasak in den letzten zwei Jahren dramatisch verschlechtert hat, bestand für unseren Verein die Gefahr, handlungs- und geschäftsunfähig zu werden. Aus diesem Grunde wurde für dem 15. Februar eine außerordentliche Generalversammlung einberufen, in deren Rahmen ein neuer Vorstand zu wählen war. Im Vorfeld wurde dies natürlich mit unserem bisherigen Obman besprochen. Er war mit der Vorgehensweise ausdrücklich einverstanden. Mit dieser Änderung wird ein neuer Abschnitt in unserer Vereinsgeschichte eingeläutet.
weiterlesen