Kategorienarchiv: Judo

Graduierungen im Frühjahr 2008

Aus terminlichen Gründen und trainingstaktischen Überlegungen wurde die geplante Gürtelprüfung des Frühjahrs 2008 in zwei Etappen durchgeführt. Die erste Prüfung fand am 5. März und die zweite am 4. Juni statt.

Auf Grund dieses Umstandes werden erst jetzt die Kandidaten, welche ihre Graduierung aBSOlviert haben, auf unserer Homepage veröffentlicht.

Wieder tolles Resultat bei der Kids-Trophy

3 Starter und 4 Topplatzierungen unter den ersten 5!

Am letzten Sonntag ging ein kleines aber feines Team unseres Vereines bei der internationalen Yamamoto Kids-Trophy an den Start. Es kamen 140 Mädchen und Burschen aus zwei Nationen (Österreich und Tschechien) sowie aus drei Bundesländern (Wien, Niederösterreich und Kärnten) in die Kurt Kucera-Halle.

Unser Verein wurde vertreten durch Isabelle Pleninger, welche sowohl in der U11, als auch in der U13 in der Klasse bis 33 kg antrat, sowie in der U13 durch Benjamin Jakopovic in der 36 kg-Klasse und Andreas Pleninger in der 40 kg-Klasse.

Tolles Ergebnis beim St. Jakob-Turnier

Am letzten Sonntag fand am Pius-Parsch-Platz die Offene Vereinsmastierschaft von DSG St. Jakob Floridsdorf statt. Es starteten 89 Teilnehmer/innen in 23 Gewichtsklassen aus 5 Vereinen. Aus unserem Verein fanden sich 17 Judoka ein und alle konnten sich unter den Top 3 platzieren.

Sumo: Kotooshu gewinnt als erster Europäer einen Kaiserpokal

Ozeki Kotooshu gewinnt das SommerturnierTokyo — Der bulgarische Ozeki Kotooshu brachte am 24. Mai Sekiwake Ama beim Großen Sommer Sumo Turnier im Ryogoku Kokugikan in Tokyo zu Fall und holte sich mit einem unübertroffenen 13:1 am 14. Tag des 15-tägigen Turnieres bereits den Titel. Kotooshu, dessen richtiger Name Kaloyan Mahlyanov ist, ist damit der erste europäische Ringer überhaupt, der einen Kaiserpokal gewinnt.

Quelle: Kyodo News
Link: Offizielle Homepage

Vier Podestplätze beim Int. Gabriel-Turnier

Wieder ein sensationelles Ergebnis lieferten unsere Kämpferinnen und Kämpfer beim heutigen internationalen Edmund Gabriel-Gedenkturnier in der Kurt Kucera-Halle in Wien Favoriten. Fünf Kämpfer waren ausgezogen, um Edelmetall für den Verein zu holen. Mit vier der begehrten Medaillen kamen sie zurück.